Gehschule

• Basiswissen Prothetik (Prothesenaufbau, Funktion, Prothesenkomponenten)

 

Seit 2012 befindet sich in unserer Praxis eine Gehschule für Amputierte und Patienten mit massiven Gangproblematiken.

An Gehbarren, Treppe und Rampe werden die Patienten geschult um ein physiologisches Gangbild zu erarbeiten. Die Therapie wird individuell nach den Zielen und Bedürfnissen des Patienten gestaltet.

Besonders geschult wird:

 

- Umgang mit der Prothese

- Gangmuster (Schrittbreite,Schrittlänge,Abrollphase)

- Treppenaufgang/-abgang

- Schrägenaufgang/-abgang

- Gang auf unebenen Flächen

- Gleichgewichtstraining

- Rumpfstabilität

Wir pflegen einen engen Kontakt zu AmpuLAG-Saar und den verschiedenen Orthopädiehäusern des Saarlandes um ihre Ziele gemeinsam bestmöglichst zu erarbeiten.